zurück zur Startseite



Nikolausabend 2011



Da war der Nikolaus auch da - und niemand hat ihn fotografiert! 2012 kommt er am Donnerstag um 17 Uhr.


Nikolausabend 2010


  Nur zu Beginn schaute der Nikolaus etwas grimmig in die Runde, aber das gehört einfach zur Show. Manche Kind brachte dem alten Zausel auch was mit, darunter kleine Kunstwerke wie obiges Gemälde, aber auch ein Räuchermännlein - damit der Nikolaus nicht immer allein zuhause rauchen muss.


Dann überraschte er Klein und Groß mit einem reich gedeckten Gabentisch: kleine Instrumente, Hörscheiben, gesunde Häppchen statt des üblichen süßen Klebzeuges, aber auch das durfte nicht fehlen.

Nicht jeder ließ sich für gesunde Zwiebeln und Knoblauch begeistern, doch Äpfel, Mandarinen und Nüsse waren wie immer begehrt.

 






__ 


Lampions und Laternen, Wunderkerzen. Der LAUBE-Hof verwandelte sich in ein anheimelndes Plätzchen im Adventstrubel!

 


Nikolausabend 2009


Ob es nieselt, pieselt oder schneit, gegen fünfe steht bereit der Nikolaus im roten Kleid!

 



__ 

    Bevor der Nikolaus sich mit Liedern huldigen (oben) lassen konnte, musste er mit Miniböllern das krächzende Volk der Graugänse vetrreiben (links).



Neben Süßikeiten hatte der Nikolaus auch an sehr Gesundes gedacht: Gurken, Kartoffeln und Zwiebeln zum Beispiel!



Very international:
Die fünfjährige Marie (rechts oben) erfreute den Nikolaus mit dem angelsächsischen Klassiker "Jingle Bells". Und mit "Le Noél" wurde ihm auch auf französisch gehuldigt!


Nikolausabend 2008



Wer da einen Regenschirm mithatte, war gut beraten... Aber auch ohne selbigen ließ sich niemand die gute Laune verderben.





Etwa hundert Schaulustige kamen ans Laubegaster Ufer - und das trotz Dauerregens! - um Lichtlein schwimmen oder fliegen zu lassen - und um den Nikolaus zu treffen. Mit Liedern und Gedichten bewarben sich die Kinder um "Süßes und Saures" aus dem großen Sack der kleinen Gaben. Doch der war erstmal leer, weil Niki, die Frau des Nikolaus, vergessen hatte, ihn zu füllen! Da musste er sie am Telefon erstmal gehörig zusammenknüllen. Doch zum Glück hatte die liebe Niki ihrem fleißigen Nikolaus einen Picknickkorb mit allerlei Wegzehrung gefüllt - den teilte der Nikolaus dann mit allen.


Nikolausabend 2007

  Um sich des stürmischen Andrangs zu erwehren, musste der strenge Nikolaus hart durchgreifen und gelegentlich von seiner Glocke Gebrauch machen.



Der Flöten- und Sangesnachwuchs erfreute den Nikolaus besonders. Da griff er ganz spontan zur Ukulele, die er wie immer nur rein zufällig dabei hatte.



  Diese Bilder und einige mehr finden sich in Originalgröße auf der Seite des Fotografen.




  Zahlreiche Schaulustige erreichte die kurzfristige Nachricht von der (hochwasserbedingten) Verschiebung des 1. Laubegaster Lichterfestes nicht mehr. Wie gut, dass der Nikolaus trotzdem da war. Zwei Dutzend Kinder brachten dem Nikolaus ein Ständchen und wurden dafür mit kleinen Gaben und Süßigkeiten belohnt. Nur einmal musste der Nikolaus zur Rute greifen. Er wollte sie nicht umsonst mitgebracht haben.

Am Abend des 3. Advents stiegen dann auch die Fluglampions über dem LAUBEgaster Himmel auf.



Rabimmeln und Kogeln macht Kinder froh.


Und Nikoläuse ebenso